Abschlusskonzert, HOLZ-BLECH-SCHLAG | Horn / Studierende der mdw

Konzerte | Donnerstag, 31. Januar 2019 | 19.30 Uhr | Arnold Schönberg Center


holzblechschlagAbschlusskonzert
HOLZ-BLECH-SCHLAG | Horn

Studierende und Lehrende der mdw
Martin Bramböck, Thomas Jöbstl, Sibylle Mahni,
Christoph Peham, Jaime Wolfson Künstlerische Leitung

Dika NEWLIN Chamber Symphony for Twelve Instruments
Uraufführungen von Hannah EISENDLE, Tanja Elisa GLINSNER, Diana HANNAPPI, Natalia HIESBERGER

Elisabeth Kappel Schönbergs übersehenes Erbe – seine Schülerinnen! Vilma Webenau, Dika Newlin u. a.

Eintritt frei
Anmeldung/Zählkarten:
01 712 18 88, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online:
Zur Onlinereservierung

Holz-Blech-Schlag ist ein institutsübergreifendes Projekt der Plattform Gender_mdw, um die Sichtbarkeit von Komponistinnen zu fördern und zu einem geschlechtergerechteren Repertoire beizutragen. Seit 2013 findet jährlich ein Meisterinnenkurs mit einer renommierten Instrumentalistin des jeweils ausgewählten Instruments – heuer mit der Hornistin Sibylle Mahni (Hochschule für Musik Würzburg) – statt. In diesem Abschlusskonzert werden Auftragskompositionen für Horn uraufgeführt. In Erinnerung an die Schülerinnen von Arnold Schönberg wird das Konzert mit der Chamber Symphony von Dika Newlin eröffnet, und Elisabeth Kappel (Kunstuniversität Graz) spricht über das ›übersehene‹ Erbe.
Holz-Blech-Schlag (Wood-Brass-Percussion) is a project organized by the platform Gender_mdw across all institutes in order to boost the visibility of female composers and to contribute to a repertoire that is fairer to both genders. Since 2013 a masterclass (“mistressclass”) has been held every year by a renowned female instrumentalist on the chosen instrument for that year – this year it is the horn player Sibylle Mahni (Würzburg University of Music). Commissioned compositions for horn will be premiered in this closing concert. In honor of Arnold Schönberg’s female students, the concert will open with the Chamber Symphony by Dika Newlin, and Elisabeth Kappel (University of Music and Performing Arts Graz) discusses the “overlooked” legacy. 

Projektwebsite: www.mdw.ac.at/gender/holz-blech-schlag

Kooperation Arnold Schönberg Center und folgende Institute der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien:
Institut für Komposition, Elektroakustik und TonmeisterInnen-Ausbildung, Leonard Bernstein Institut und Franz Schubert Institut

Fotos: Dika Newlin, Elisabeth Kappel (© Harald Kappel), Sibylle Mahni (© Jan-Gerrit Schäfer)

 

 
 

Diese Website verwendet Cookies, um eine optimale und vollständige Nutzung der Inhalte zu ermöglichen. 
>> Informationen über Cookies und Datenschutz