Konzert, 100 Jahre Verein für musikalische Privataufführungen / Andreea Cojoc, Alexei Grotz, Wladimir Borodin, Florian Sattler

Konzerte | Mittwoch, 28. November 2018 | 19.30 Uhr | Arnold Schönberg Center


vereinKonzert
100 Jahre Verein für musikalische Privataufführungen

Andreea Cojoc Sopran
Alexei Grotz Klavier
Wladimir Borodin Klavier
Florian Sattler Violoncello

Alexander SKRJABIN Klaviersonate Nr. 4 Fis-Dur op. 30
Claude DEBUSSY Proses lyriques
Max REGER Sonate für Violoncello und Klavier op. 116
Alban BERG Sonate für Klavier op. 1
Arnold SCHÖNBERG Fünf Klavierstücke op. 23/1, 2

Karten € 14
Zur Onlinereservierung

Ausklang mit Brot und Wein

Der »Verein für musikalische Privataufführungen« wurde 1918 auf Schönbergs Initiative mit dem Ziel gegründet, seinen Mitgliedern ideale Bedingungen zur Auseinandersetzung mit aktuellen Werken zu bieten. In mehr als hundert Konzerten wurden über vierzig Komponisten internationaler Herkunft und unterschiedlicher ästhetischer Auffassungen in mustergültigen Aufführungen präsentiert. Das Jubiläumskonzert am Arnold Schönberg Center lässt den Verein in seiner ganzen Vielfalt wieder aufleben.
The “Society for Private Musical Performances” was initiated by Schönberg and founded in 1918 with the aim of offering its members ideal conditions for the examination of contemporary works. In more than one hundred concerts, over forty composers from around the world and with varying aesthetic views were presented in exemplary performances. The anniversary concert at the Arnold Schönberg Center will bring the “Society” to life again in all its diversity.

Liveübertragung im Webradio
Link am oberen Bildrand

Fotos: Andreea Cojoc, Alexei Grotz, Wladimir Borodin, Florian Sattler

 

 

 
Mittels Klick auf »Absenden« akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

 
 

Diese Website verwendet Cookies, um eine optimale und vollständige Nutzung der Inhalte zu ermöglichen. 
>> Informationen über Cookies und Datenschutz