×

Notice

By using this website, you agree that cookies are placed on your device. ATTENTION: If you click on "decline", the online shop will not be working and some areas of the site may not be displayed properly!

View infos on Cookies and Privacy Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

In Zusammenarbeit mit Helmut Schmidinger, Komponist und Gastprofessor für Kompositionspädagogik an der Kunstuniversität Graz (KUG), lädt das Arnold Schönberg Center sechs junge Komponistinnen und Komponisten nach Wien zur 2. »Komponierwerkstatt« am Arnold Schönberg Center ein. Das Angebot richtet sich an 12- bis 18jährige Jugendliche, die sich im Rahmen des Workshops über ihr eigenes Komponieren austauschen und wertvolle Impulse erhalten können.

Anmeldeformular (pdf)

Informationsbroschüre (pdf)

Helmut Schmidinger, Leitung
Komponist, Gastprofessor für Kompositionspädagogik/KUG

Biographie von Helmut Schmidinger (pdf)

Arnold Schönberg (1874 – 1951) war als Komponist und Kompositionslehrer eine der prägenden Persönlichkeiten der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Suche nach dem idealen Kompositionsunterricht war für ihn stets ein Thema: Ich verfolge als Lehrer meine eigenen Pläne, eine neue, ganz eigene Methode, und die muß mal hinaus in die Welt. [… ] Darum habe ich meinen Lehrkursen, die ich ›Seminar für Komposition‹ nenne, ein vollkommen neues, freies System zugrunde gelegt.

Arnold Schönberg, »Seminar für Komposition«, 1917

Um diesen Aspekt der Unterrichtstätigkeit Schönbergs weiter zu führen, veranstaltet das Arnold Schönberg Center zum 2. Mal eine »Komponierwerkstatt«. In Zusammenarbeit mit Helmut Schmidinger, Komponist und Gastprofessor für Kompositionspädagogik an der Kunstuniversität Graz

(KUG), lädt das Center sechs junge Komponistinnen und Komponisten nach Wien zur 2. »Komponierwerkstatt« am Arnold Schönberg Center ein.

Die »Komponierwerkstatt« am Arnold Schönberg Center bietet:

  • Kontakt zu und Begegnung mit anderen Jugendlichen mit denselben Interessen über das eigene geografische Umfeld hinaus
  • Begegnung mit dem Werk bzw. dem Nachlass Arnold Schönbergs (Führung, Ausstellungsbesuch, »Bibliotheksgespräch«)
  • Neue Inputs durch einen anderen Lehrer
  • Teilhabe am Erfahrungsgewinn aller durch den (Klein-)Gruppenunterricht
  • Aktive Einbindung in die intensive Probenphase und Erarbeitung des eigenen Werkes
  • Öffentliche Aufführung des eigenen Werkes an einem prominenten und renommierten Ort durch ein professionelles Ensemble: Arnold Schönberg Center, 21. Jänner 2018, 11 Uhr
  • Unterstützung bei der Vorbereitung zur Aufnahmeprüfung


Bewerbung

Zur Bewerbung eingeladen sind junge KomponistInnen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren, die zum Zeitpunkt des Anmeldeschlusses kein Studium mit Hauptfach Komposition aufgenommen haben. Es werden bis zu sechs junge KomponistInnen eingeladen. Unterrichtssprache ist deutsch.


Besetzung

Die BewerberInnen reichen auf dem Postweg oder digital die Skizze oder den Entwurf eines Werkes für eines oder mehrere der folgenden Instrumente ein: Saxophon (wahlweise Alt oder Tenor), Violine, Klavier, Marimbaphon (A-c4). Alle Kombinationen der Instrumente vom Solo bis zum Quartett sind möglich, jedoch keine Mehrfachbesetzung und keine Elektronik.

 

Dauer

Die Spieldauer des Werkes soll max. 8 Minuten betragen.

 

Einreichung

Einreichungen in Verbindung mit dem Anmeldeformular sind sowohl in gut leserlicher Handschrift als auch in Computerschrift oder -notation möglich. Eine zweite bereits fertige Komposition in freier Besetzung muss der Bewerbung beigelegt werden. Beliebiges weiteres Material (Erläuterungen, Poetisches, Hinweise auf eigene Homepage, Graphisches, Privates etc.) ist willkommen.

 

Kosten

Die Teilnahme an der »Komponierwerkstatt« ist für die ausgewählten Komponierenden kostenlos, für Verpflegung während des Kurses ist gesorgt. Reise- und Nächtigungskosten übernehmen die TeilnehmerInnen.

 

Einsendeschluss

30. Juni 2017 (Datum des Poststempels)

Bitte keine Originale einsenden.

Arnold Schönberg Center, Schwarzenbergplatz 6, A-1030 Wien

T +43 1/712 18 88, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Termine

Die »Komponierwerkstatt« findet in zwei aufeinander aufbauenden Arbeitsphasen statt, die nur gemeinsam besucht werden können: 24. bis 26. November 2017 und 19. bis 21. Jänner 2018.

 

Eine Auswahl an Unterbringungsmöglichkeiten senden wir auf Wunsch gerne zu.

Ein Workshop-Angebot des Arnold Schönberg Center

Mit Unterstützung von

 

Für mich war die Komponierwerkstatt eine großartige Erfahrung und geistige Erweiterung. Durch die Diversität der Kompositionsstile habe ich viel Neues gelernt und konnte meine Einstellungen zum Komponieren hinterfragen. Durch die Kommentare von Herrn Schmidinger habe ich gelernt, worauf es beim Vermitteln von Ideen auf dem Notenpapier ankommt.

David, 17 Jahre, Teilnehmer an der 1. Komponierwerkstatt 2016/17