×

Notice

By using this website, you agree that cookies are placed on your device. ATTENTION: If you click on "decline", the online shop will not be working and some areas of the site may not be displayed properly!

View infos on Cookies and Privacy Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

V093: Warten auf Godot
nach Samuel Beckett

Non-commercial, DVD (PAL)
Dauer: 17:04
Wiener Vorstadttheater / integratives theater österreichs, 2003
Regie: Manfred Michalke

Mit Musik von Arnold Schönberg: Fünf Orchesterstücke op. 16

Das Integrationshaus Wien und das Wiener Vorstadttheater erarbeiteten gemeinsam mit BewohnerInnen des Integrationshauses das Theaterprojekt "Warten auf Godot", das am 11. Oktober 2002 in der Sargfabrik uraufgeführt wurde. Flüchtlinge aus ehemaligen Kriegsgebieten und krisengeschüttelten Regionen gestalten dieses Bühnenstück mit dem Hintergrund ihrer eigenen Erfahrungen zu einem inneren Erlebnis, das die Aufführung dieses Werkes von Samuel Beckett in einer äußerst realen Welt mit absurden Untertiteln zeigt (Regie: Manfred Michalke).