Gesprächskonzert, Schönbergs Kammersymphonie und die Slowakei / Quasars Ensemble

Konzerte | Dienstag, 29. Mai 2018 | 19.30 Uhr | Arnold Schönberg Center


GesprächskonzertQuasars Ensemble
Schönbergs Kammersymphonie und die Slowakei

Quasars Ensemble
Ivan Buffa Künstlerische Leitung und Moderation

Arnold SCHÖNBERG Kammersymphonie op. 9
Alexander ALBRECHT Sonatine für 11 Instrumente
Ivan BUFFA Identity (Kammersymphonie, ÖEA)

Karten 14 Euro
Zur Onlinereservierung

Arnold Schönbergs Kammersymphonie op. 9 ist Höhe- und Endpunkt der symphonischen Tradition: vier Sätze werden in einem ebenso komplexen wie überschwänglichen Ensemblestück für 15 Soloinstrumente konzentriert. Mit seiner Sonatine nahm der slowakische Komponist Alexander Albrecht 1925 Schönbergs Anregung selbstbewusst auf. Formal hat sich die heutige Musik weit von klassischen Schemata entfernt – die Idee, einen blühenden Klangkosmos mit wenigen Spielern zu entfalten, wirkt im jüngsten Werk Ivan Buffas bis heute nach.

Arnold Schönberg’s Chamber Symphony op. 9 is both a high point and an end point of the symphonic tradition: four movements are concentrated into an ensemble piece for 15 soloists that is as complex as it is exuberant. The Slovak composer Alexander Albrecht confidently took up Schönberg’s challenge with his own Sonatine in 1925. Although the music of today is formally far removed from classical structures, the idea of unfolding a radiant universe of sound with few performers can still be felt in the most recent work of Ivan Buffa.

Mit Unterstützung von Slovak Arts Council and Music Centre

Foto: Quasars Ensemble

 
Mittels Klick auf »Absenden« akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

 
 

Diese Website verwendet Cookies, um eine optimale und vollständige Nutzung der Inhalte zu ermöglichen. 
>> Informationen über Cookies und Datenschutz