×

Hinweis

Ich akzeptiere, dass diese Website Cookies verwendet. Achtung: Klicken Sie auf "Ablehnen", können Sie den Online-Shop nicht nutzen bzw. die Seite wird in einzelnen Bereich nicht mehr richtig dargestellt!

Infos zu Cookies und Datenschutz

In einer früheren Sitzung haben Sie die Speicherung von Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.

Konzert Junge Akademie Wien

Konzerte (Wien) | Dienstag, 20. Juni 2017 | 18.30 Uhr | Arnold Schönberg Center


Junge Akademie Wien

Die Musikschule Wien präsentiert junge Solistinnen und Solisten, die eine weiterführende musikalische Ausbildung an einer Universität anstreben.

Joo Eun Chang, Querflöte
Benedikt Holter, Klavier
Fabian Limani, Baritonsax
Franziska Musil, Klavier
Anna Maria Pass & Daphne Pirck, Harfe
Nora Stöckelle, Gesang
Mellisa Syahril, Klavier
Trio Aquarell: Angela Cocchia,Querflöte • Maximilian Bruckner, Violoncello • Florian Resch, Klavier
Veronika Yarguz,Violine
Claudia Sallagar, Künstlerisch-pädagogische Leitung

Auf dem Programm stehen Werke von Robert N. C. Bochsa, Johannes Brahms, Frédéric Chopin, Gabriel Fauré, Diana Hannappi, Christoph Havel, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Poenitz, Pablo Sarasate, Franz Schubert, Marcel Tournier und Hugo Wolf.

Eintritt frei

Mit der qualifizierten Teilnahme am Programm »Junge Akademie Wien« werden die SolistInnen im Hinblick auf ihre Berufsorientierung unterrichtet und gefördert. Dafür sind Auftritte in renommierten Konzertsälen vor einem geschulten und kritischen Publikum natürlich unerlässlich. Solistisch wie auch in kammermusikalischen Formationen präsentieren die jungen Musikerinnen und Musiker ein Programm mit Werken aus allen Stilepochen, von Barock über Klassik bis hin zu zeitgenössischer Musik.

In this concert, Vienna’s music schools present young soloists who wish to pursue further musical training at a college of music. After qualifying for the „Vienna Young Academy” program, they receive instruction and support for their chosen profession. Performances in renowned concert halls before an educated and critical audience are naturally an essential part of this. As soloists and also in chamber music groups, the young musicians present a program of works from all stylistic eras, from Baroque and Classical to contemporary music.

Kooperation Junge Akademie Wien und Arnold Schönberg Center