×

Hinweis

Ich akzeptiere, dass diese Website Cookies verwendet. Achtung: Klicken Sie auf "Ablehnen", können Sie den Online-Shop nicht nutzen bzw. die Seite wird in einzelnen Bereich nicht mehr richtig dargestellt!

Infos zu Cookies und Datenschutz

In einer früheren Sitzung haben Sie die Speicherung von Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.

Merlin Ensemble Wien, Till Alexander Körber, Martin Walch

Konzerte | Dienstag, 22. November 2016 | 19.30 Uhr | Arnold Schönberg Center


Blick zurück in die Zukunft

Merlin Ensemble Wien

Till Alexander Körber Klavier
Martin Walch Violine und Leitung

Arnold SCHÖNBERG
Kammersymphonie op. 9 (Bearbeitung von Anton Webern)

Felix MENDELSSOHN BARTHOLDY
Klaviertrio Nr. 2 c-Moll op. 66

Karten € 14

Liveübertragung im Webradio
Link am oberen Bildrand


Gemeinsam mit dem Arnold Schönberg Center erprobt das Merlin Ensemble Wien ein neues Konzertformat: Die Quintett-Fassung von Schönbergs Kammersymphonie op. 9 steht Felix Mendelssohn Bartholdys großformatigem Klaviertrio c-Moll op. 66 gegenüber. Im ersten Teil werden Parallelen und Kontraste gleich einer Proben-Situation von Interpreten und Publikum gemeinsam erforscht. Die vollständige Aufführung beider Werke zeigt schließlich deren Gemeinsamkeit im fortschrittlichen Impetus und der Kühnheit des architektonischen Entwurfs.

The Merlin Ensemble Wien is trying a new concert format together with the Arnold Schönberg Center: juxtaposing the quintet version of Schönberg’s Chamber Symphony op. 9 with Felix Mendelssohn Bartholdy’s large-scale C minor piano trio. Audience and performers together will examine parallels and contrasts as in a rehearsal situation in the first part, while the complete performance of both works will show their commonalities of progressive impetus and the boldness of their architectonic design.

Foto: Merlin Ensemble Wien (© Joachim Schmid)