×

Hinweis

Ich akzeptiere, dass diese Website Cookies verwendet. Achtung: Klicken Sie auf "Ablehnen", können Sie den Online-Shop nicht nutzen bzw. die Seite wird in einzelnen Bereich nicht mehr richtig dargestellt!

Infos zu Cookies und Datenschutz

In einer früheren Sitzung haben Sie die Speicherung von Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.

In hellen Träumen hab' ich dich oft geschaut (Alfred Gold) >>> Text | Quellen

Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

      

Drüben geht die Sonne scheiden [Schilflied] (Nikolaus Lenau) >>> Text | Quellen

Einst hat vor deines Vaters Haus (Ludwig Pfau) >>> Text | Quellen

Das zerbrochene Krüglein (Martin Greif) >>> Text | Quellen

Daß gestern eine Wespe >>> Text | Quellen

Juble, schöne junge Rose >>> Text | Quellen

Warum bist du aufgewacht  (Ludwig Pfau) >>> Text | Quellen

Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Ich grüne wie die Weide grünt (Wilhelm Wackernagel) >>> Text | Quellen

Nur das tut mir so bitterweh (Oskar von Redwitz) >>> Text | Quellen

Mein Schatz ist wie ein Schneck (Ludwig Pfau) >>> Text | Quellen

Daß schon die Maienzeit vorüber (Ada Christen) >>> Text | Quellen

Vergißmeinnicht (Ludwig Pfau) >>> Text | Quellen

Die Pflanze, die dort über dem Abgrund schwebt (Ludwig Pfau) >>> Text | Quellen

Zweifler (Ludwig Pfau) >>> Text | Quellen

Einsam bin ich und alleine (Ludwig Pfau) >>> Text | Quellen

Gott grüß' dich Marie (Ludwig Pfau) >>> Text | Quellen

Im Fliederbusch ein Vöglein saß (Robert Reinick) >>> Text | Quellen

Du kehrst mir den Rücken (Ludwig Pfau) >>> Text | Quellen

Könnt' ich zu dir, mein Licht (Ludwig Pfau) >>> Text | Quellen

ERSTDRUCK: Arnold Schönberg, Sämtliche Werke, Abteilung I, Reihe A, Bd. 2, hrsg. v. Christian Martin Schmidt (Vorarbeiten von Ivan Vojtech), Mainz-Wien 1988.

VERLAG: Faber Music (Einzelne Lieder)