×

Hinweis

Ich akzeptiere, dass diese Website Cookies verwendet. Achtung: Klicken Sie auf "Ablehnen", können Sie den Online-Shop nicht nutzen bzw. die Seite wird in einzelnen Bereich nicht mehr richtig dargestellt!

Infos zu Cookies und Datenschutz

In einer früheren Sitzung haben Sie die Speicherung von Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.

Die Musikvermittlerin Hanne Muthspiel-Payer und die Pianistin Elisabeth Aigner-Monarth, beide von »tak.tik – werkstatt für musikvermittlung«, geben alternierend im Team mit Monika Musil und Clara Murnig, abwechslungsreiche, 90 Minuten dauernde Einblicke in das Leben und Schaffen Arnold Schönbergs, des Vaters der Zwölftonmusik.

Die unterschiedlichen Programme für Kinder und Jugendliche sind zu den angegebenen Terminen frei wählbar.

Donnerstag
22. Juni 2017
Freitag
23. Juni 2017
Montag
26. Juni 2017
Dienstag
27. Juni 2017
jeweils 8.45 und 10.30 Uhr
Dauer: 90 Minuten

 

Idee und Konzept

Hanne Muthspiel-Payer, Moderation
Elisabeth Aigner-Monarth, Klavier
Monika Musil, Moderation (Mehr als 12 Töne)
tak.tik – werkstatt für musikvermittlung
Anmeldung
Telefon (+ 43 /1) 712 18 88
Unkostenbeitrag pro SchülerIn: € 4


Zur Auswahl stehen folgende Programme:

Die Musikvermittlerin Hanne Muthspiel-Payer und die Pianistin Elisabeth Aigner-Monarth, beide von »tak.tik – werkstatt für musikvermittlung«, geben alternierend im Team mit Monika Musil und Clara Murnig, abwechslungsreiche, 90 Minuten dauernde Einblicke in das Leben und Schaffen Arnold Schönbergs, des Vaters der Zwölftonmusik.

Die unterschiedlichen Programme für Kinder und Jugendliche sind zu den angegebenen Terminen frei wählbar.

Donnerstag
22. Juni 2017
Freitag
23. Juni 2017
Montag
26. Juni 2017
Dienstag
27. Juni 2017
jeweils 8.45 und 10.30 Uhr
Dauer: 90 Minuten

 

Idee und Konzept

Hanne Muthspiel-Payer, Moderation
Elisabeth Aigner-Monarth, Klavier
Monika Musil, Moderation (Mehr als 12 Töne)
tak.tik – werkstatt für musikvermittlung
Anmeldung
Telefon (+ 43 /1) 712 18 88
Unkostenbeitrag pro SchülerIn: € 4


Zur Auswahl stehen folgende Programme:

Schönberg klingt schön! (7 - 10 J.)

Ein moderiertes Mitmach-Konzert für 7- bis 10-Jährige

Hier erleben die Kinder einen bunten Streifzug durch das Leben und Schaffen Arnold Schönbergs – mit Live-Musik, Mitmachaktionen, Singen, Workshop und Experimentierteil. Einen Eindruck von Arnold Schönberg als Geschichten erzählendem Vater vermittelt sein Märchen »Die Prinzessin«. Also keine Angst vor neuen Tönen und viel Spaß mit Arnold Schönberg.

Download: Funiculi-Funicula

Kurssprache: deutsch / englisch

https://www.youtube.com/watch?v=QxfkM2cVZbw

Feedback:
»Mein Dank gilt ganz besonders Hanne Muthspiel-Payer und ihrer Kollegin
Elisabeth Aigner Monarth.

Ich habe mit meiner Klasse am 15. Jänner Ihr Haus besucht. Wie den Kindern das Leben, die Musik Schönbergs nahe gebracht wurde, bedarf eines besonderen Lobes. Abwechslungsreich, anschaulich, einfühlsam und mit großem Geschick haben die beiden Damen das Interesse der Zehnjährigen geweckt. Danke für diese schöne Einführung!«
Mit lieben Grüßen, empfehle Sie gerne weiter
Mag. Annemarie Zwinz, VS Diesterweggasse 30, 1140 Wien

Eine Veranstaltung des Arnold Schönberg Center in Kooperation mit dem Stadtschulrat für Wien und BKA

Schönberg ist Klasse! (11 - 14 J.)

Ein Workshop-Konzert für 11- bis 14-Jährige

Mit einer Bodypercussion über die Zahl 12 und mit originalen Film- und Tondokumenten aus dem reichhaltigen Archiv des Arnold Schönberg Center tauchen die SchülerInnen in die Lebenswelt jenes Mannes ein, der die Musikgeschichte auf den Kopf gestellt hat. Durch die live gespielten Sechs kleinen Klavierstucke op. 19 lernen die SchülerInnen das »Lichtmalen« kennen.

Kurssprache: deutsch / englisch

Eine Veranstaltung des Arnold Schönberg Center in Kooperation mit dem Stadtschulrat für Wien und BKA

Schönberg – mehr als 12 Töne (15 - 19 J.)

Ein Workshop-Konzert für 15- bis 19-Jährige

Hier bekommen Jugendliche die Möglichkeit, diesem außergewöhnlichen Komponisten zu begegnen und selbst aktiv seine wegweisenden Kompositionsideen auszuprobieren. Ein Zusammentreffen mit der Wiener Schule, das »Schulbuch-Facts« lebendig macht!

Kurssprache: deutsch / englisch